Die Texte vom Improabend!

Am 25.11. haben die Schauspieler des Theaters im Stockwerk wieder einmal zu unseren Textanfängen improvisiert.
Für alle, die gerne wissen wollen, wie die Texte nach dem Willen des Autors / der Autorin weitergagangen wäre hier die Vollständigen Texte:

Text von Peter.
der von Maria
jener von Veronika
und der von Helmut

Diesmal waren die Graukos sogar im Bühneneinsatz
3 Graukos auf der Bühne

Grauko als Ideengeber für das Theater im Stockwerk!

Am 25. November werden wieder vier AutorInnen von Grauko als Ideengeber für das Improtheater des TiS fungieren.
Wie aus der letzten Saison werden die Graukos Anfänge eigener Texte lesen, die dann von den Schauspielern nach deren Gedünken fertig gespielt werden.
Ort: Cafe Stockwerk, Graz, Jakominiplatz.
Beginn: 25.11. 20 Uhr.

Maria Edelsbrunner auf der „Wortschatz“ CD!

Von den Siegertexten des Literaturwettbewerbs „Wortschatz“ von Peter Schimonischek wurde eine Hör-CD produziert, die am Sonntag, dem 21.11. um 19 Uhr in Pöllau bei Markt Hartmannsdorf beim „Feistritzer“ präsentiert wird.
Mit dabei ist auch ein Text unserer Maria Edelsbrunner.
Gäste bei der Präsentation sind herzlich willkommen.

Graukos Lesewanderung 2010 ist Geschichte!

.. und war eine feuchtfröhliche Geschichte. Diesmal führte die Wanderung durch Andritz / Unterweizbach entlang des Pfeiferhofwegs bis in die Hans-Auer-Gasse. Das schöne Frühherbstwetter hatte sich passend zum Wochenende in eine graukalte Regenfront verwandelt, aber wir hatten Vorkehrungen getroffen.

Und da bekanntlich Grauko und seine Fans nichts aufhalten kann, nützten wir ein Regenfenster für unsere Wanderung.


Um schließlich vom wieder einsetzenden Niederschlag geschützt und in einem so gut es ging geheizten Zuschauerbereich, die erste Freiluftabschlusslesung über die Bühne zu bringen.

Für alle, die den Text von Peter Heissenberger noch nicht kennen, den Kunos Kosmos bei seiner Lesung desöfteren referenziert hat. Hier geht es zum Klausenbär!

Lewa 2010 – Graukos alljährliche Lesewanderung diesmal am 26.9.

Wie jedes Jahr veranstaltet Grauko auch heuer zu Herbstbeginn seine Lesewanderung.
Wir treffen uns am Sonntag, dem 26.9. um 14 Uhr beim Parkplatz des „Happy Home“ Marktes in Andritz, Radegunderstraße 24a.

Abschlusslesung im Haus Heissenberger, Hans-Auer-Gasse 16 um ca. 16 Uhr. Dort wird auch das literarische Kochbuch Gaumenkitzel präsentiert.

Alle teilnehmenden Autoren werden sowohl auf der Wanderung im Bereich Unterweizbach als auch bei der Abschlusslesung einen eigenen Text lesen.
Sowohl während der Wanderung als auch nach der Lesung bietet sich ausreichend Gelegenheit, mit den Autoren über ihre Texte zu diskutieren. Für eine kleine Stärkung nach der Wanderung gegen freiwillige Spende wird gesorgt.

Es lesen: Isolde Bermann, Maria Edelsbrunner, Rentsnik, Veronika Unger, Thomas Wollinger, Kuno Kosmos und Peter Heissenberger.

Bei Schlechtwetter oder für weitere Informationen: 0664 5842363

Anreise zum Treffpunkt mit den Öffis: Nach Andritz, von der Endstation mit dem 41er 2 Stationen Richtung Dürrgraben und bei der Nordberggasse aussteigen, dann noch etwa 100 Meter die Radegunderstraße stadtauswärts, auf der rechten Seite.

Peter Heissenbergers „Tomatensalat“ wird ein Gang von „Gaumenkitzel“.

Für „Gaumenkitzel“, eine Antholgie in Form eines fünfgängigen Menüs hat der Stories&Friends Verlag Kurzgeschichten zu einer literarisch/kulinarischen Abfolge zusammengestellt. Als eine der kalten Vorspeisen wird dabei der von Peter Heissenberger abgemachte „Tomatensalat“ offeriert.
Erscheinung der Anthologie: Oktober 2010.

Übrigens, auch Peter Heissenberger wird am 9. Juli in Gnas dabei sein.