Willkommen auf der Seite des Grazer Autorinnen und Autoren Kollektivs GRAUKO

Über uns

Wir unterstützen einander durch ehrliche Textkritik, getreu unseren 3 Fs: Freundschaft, Feedback und Freiheit.
Gemeinsam gestalten wir die
On Air Lesebühne 7shoG
(7 Shades of GRAUKO) auf Radio Helsinki, dem freien Radio in Graz.

nächstes 7shoG:
Do, 8. Juli 2021 (Wdhlg. vo, 22.Juni 2021)
„How much, Artmann?“
Das Tribute zum 100. Geburtstag von H. C. Artmann

Zu hören von 14.00 bis 15.00 Uhr auf Radio Helsinki in Graz auf 92.6 oder im Livestream auf http://helsinki.at/livestream.

News:

Achtung, Verschiebung!

Liebe StammhörerInnen. Auf unserer Homepage war es ja schon eine Zeit lang zu lesen, aber noch einmal zur Erinnerung: Unsere neue Sendung zum Thema „Verdammt, wir schreiben noch!“ wird auf Grund einer aktuellen Sondersendung auf Radio Helsinki nicht wie gewohnt am Dienstag Abend, sondern erst am Mittwoch, den 13. Oktober ab 15.00 ausgestrahlt. Wir hoffen, ihr werdet uns auch dort finden. Falls ihr am Nachmittag keine Zeit habt und euch schon auf den Dienstag Abend eingestellt habt: Vielleicht wollt ihr euch ja an unsere Radio-Erinnerungen Sendung vom 14.9. erinnern und euch die Aufzeichnung im Archiv anhören. – … Achtung, Verschiebung! weiterlesen

Nachholen und jede Menge Erinnerungen!

Am Dienstag den 14. September beginnt ein erstmaliges Grauko-double-feature auf Radio Helsinki. Zunächst, ab 18.00 die neueste Ausgabe unserer on-Air Lesebühne „7 shades of Grauko“ zum Thema „Radio Erinnerungen“. Ein Thema das uns mehrmals zurück führt in eine Zeit, als dieser Radio noch Stand der Technik gewesen ist und das nicht zufällig so klingt, wie die Sendung, die ab 19.00 auf dem selben Sender folgen wird. Beide Radio-Erinnerungen werden inhaltlich verbunden sein, denn zu Gast in den 19 Uhr Radio Erinnerungen wird 7shoG Chefredakteur Peter Heissenberger sein und dort seine persönlichen Radio-Helsinki Erinnerungen ausbreiten. Alles zu hören … Nachholen und jede Menge Erinnerungen! weiterlesen

Nachholen!

… kann man die neue Ausgabe von „7 shades of Grauko“, die heute (17.8.) ab 18.00 über den Sender von Radio Helsinki geht, möglicherweise bei ihrem Wiederholungstermin am 2. September, oder auch im Archiv der CBA. Wer aber wissen will, was die Autorinnen und Autoren von Grauko so alles nachholen wollen und wie es unserem Freund, dem Liedermacher Franz K in den letzten anderthalb Jahren ergangen ist, der sollte schon heute Abend vor dem Radio sitzen und 92.6 oder helsinki.at/livestream eingestellt haben. Wann auch immer, wir wünschen gute Unterhaltung!

Wenn GRAUKO Urlaub macht,

dann können wir etwas erzählen. Zum Glück können die Autorinnen und Autoren unseres Kollektivs aber auch etwas von einem Urlaub erzählen, der gar nicht stattgefunden hat. 7 shades of Urlaub: fiktiv – so lautet das Thema der neuen Ausgabe von 7shoG, die ihr heute Abend, am 20. Juli ab 18 Uhr, auf dem Sender von Radio Helsinki 92.6 hören könnt. Reihenweise kehren wir dabei an Orte zurück, an denen wir schon gemeinsame Urlaube verbracht haben. In der Nische Literatur aus anderen Galaxien gibt es am Schluss dann noch eine Kostprobe aus einer Frühjahrsneuerscheinung. Lasst euch wie immer überraschen!

So much, Artmann!

Unsere aktuelle Ausgabe von 7shoG, die am Dienstag den 22.6. über den Sender von Radio Helsinki gegangen ist, liegt nun hier zum Nachhören bereit!

How much, Artmann?

Diese Frage stellen wir uns heute Abend und scharen 7 Beiträge aus unseren Federn rund um das Leben und Werk eines, der vor kurzem 100 geworden wäre. Das ist – kurzgefasst – die neueste Ausgabe unserer on-Air Lesebühne „7 shades of Grauko„, die am 22.6. ab 18.00 über den Sender von Radio Helsinki gehen wird. Zu hören wie immer auf 92.6 UKW oder helsinki.at/livestream. Außerdem hört ihr in dieser Sendung die zweite Ausgabe von Margarita Kinstners neuer Rubrik „Literatur aus anderen Galaxien„, heute wird sie uns die Literaturzeitschrift SALZ präsentieren und im Speziellen die H.C. Artmann Sonderausgabe. … How much, Artmann? weiterlesen

Unser Archiv ist wieder aktuell!

Die Sendung vom letzten Dienstag „cry my Texte, jung wie Goethe!“ steht euch ab sofort in unserem Archiv zum Nachhören zur Verfügung. Dort findet ihr selbstverständlich auch weiterhin die Links zu allen Sendungen, die wir bislang produziert haben. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

Newsletter als Mail erhalten