Margarita Kinstner

Margarita, Eggenberg 2015, © privat

Geboren 1976 in Wien.
Lebt seit 2019 wieder in Graz, wo sie schreibt, liest, rezensiert und Texte ins Literaturzeitschriftenformat setzt.

Mitglied bei GRAUKO seit 2007.

Seit 2009 in der Redaktion von „& Radieschen – Zeitschrift für Literatur“. Seit 2021 Mitarbeiterin der Ö.D.A. – Östererreichische Dialektautor*innen und -archive (Redaktion „Morgenschtean“, Ö.D.A.-Blog).

Bisher sind drei Romane von ihr erschienen. Mittelstadtrauschen, ihr erster Roman, stand auf der Shortlist zum Rauriser Literaturpreis und zum Alpha Literaturpreis. Ihr Theaterstück „Der Sturz der Möwe“ wurde 2014 beim Styraburg Festival Steyr uraufgeführt, es folgten weitere Aufführungen in Linz, Wien, Graz und Ried. Zuletzt erhielt sie für ihren Roman „Papaverweg 6“ den Schreiberei Literaturpreis 2018. Für ihr erstes Jugendbuchmanuskirpt, wurde ihr 2020 der Kinder- und Jugendliteraturpreis des Landes Steiermark zuerkannt.

Ab Mai 2021 bespielt Margarita die Nische Literatur aus anderen Galaxien“ in unserer Radiosendung 7shoG.
Kontakt: margarita@grauko.com.

Website der Autorin: www.margarita-kinstner.com

Schreib uns etwas!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s