Grazer Autorinnen und Autoren Kollektiv
Bermann
Bermann
Edelsbrunner
Edelsbrunner
Heissenberger
Heissenberger
Kinstner
Kinstner
Kosmos
Kosmos
Schlerath
Schlerath
Unger
Unger
Wollinger
Wollinger

##

#

 

GRAUKO versteht sich als Plattform für Autoren und  Autorinnen, die sich gegenseitig durch ehrliche Kritik unterstützen. Entstanden aus den Nachwehen einer Schreibwerkstatt mit Julian Schutting im Juli 1999, hat sich GRAUKO in den letzten sechzehn Jahren stark verändert. Zur Zeit besteht GRAUKO aus 8 Autorinnen und Autoren. Immer wieder finden neben unseren Arbeitstreffen auch gemeinsame Auftritte und Veranstaltungen statt.  Für all jene, die ihr Handwerk verbessern möchten, geben wir auch Workshops. Auch an den Schulen in Graz und Umgebung engagiert sich GRAUKO seit Jahren durch die Installation eines poeTrees und Workshops für SchülerInnen, und auch für die ganz kleinen Leseratten haben wir neuerdings das Lesepicknick im Programm.

Für Autorinnen und Autoren, die Anschluss an ein Kollektiv suchen, gibt es die Möglichkeit, sich für eine Mitgliedschaft zu bewerben.

grauko-collage

Jeder gute Text braucht Feedback

Im Vordergrund unseres GRAUKO-Alltags stehen unsere regelmäßigen Treffen (einmal pro Monat). Dies sind private Treffen, die im Haus/ der Wohnung eines Mitglieds stattfinden. Wir essen, trinken, plaudern und erzählen uns das Neueste – vor allem aber lesen wir und feedbacken Texte! Bei GRAUKO wurden schon ganze Romanprojekte über Jahre hinweg betreut. 

Die 3 Fs von GRAUKO

Feedback: Das Feedback, das wir einander geben, ist ehrlich, fachlich, konstruktiv und ausschließlich auf die Texte bezogen. 

Freiheit: Wir beurteilen die sprachlichen Qualitäten eines Textes sowie seinen Aufbau. Die Freiheit, einen eigenen Stil zu entwickeln/ beizubehalten, ist uns dabei sehr wichtig. 

Freundschaft: Die gemeinsamen Aktivitäten haben uns als Freunde zusammenwachsen lassen. Mittlerweile unternehmen wir auch abseits unserer GRAUKO-Aktivitäten etwas miteinander. 

Wir  freuen uns über den Erfolg des jeweils anderen, da wir uns als Gruppe und nicht als KonkurentInnen wahrnehmen und der Erfolg jedes einzelnen die ganze Gruppe stärkt/ motiviert.  

Unsere Lesungen

3-graukos
Stadtlesen Graz 2014

Die Lesungen präsentieren die Gruppe nach außen und sind zur schönen Tradition von GRAUKO geworden. Wir veranstalten jeden Herbst eine gemeinsame Lesewanderung, im November reisen wir jedes Jahr nach Wien ins Literaturcafé Anno,  im Winter gibt es die „Jänner-Lesung“ und im Frühling installieren wir einen poeTree, in Kooperation mit einer Hauptschule oder einem Gymnasium. Zwischen diesen fixen Terminen gibt es zahlreiche weitere Termine unserer einzelnen Mitglieder.

Alle in nächster Zeit geplanten Lesungen findest du >>HIER. Du kannst dich jedoch auch in unseren Newsletter eintragen, um alle Termine als Mail zu erhalten und nichts zu verpassen!

Corina Caduff über GRAUKO in der Zeitschrift für Germanistik

Zeitschrift für Germanistik 1/15 – PDF

Du interessierst dich für GRAUKO?

Du willst GRAUKO für eine Veranstaltung oder einen Workshop buchen? Du willst uns in deine Klasse / Schule einladen? –Dann wende dich bitte an kommunikation@grauko.com.

Du schreibst selbst, lebst in oder kommst gerne nach Graz? Du suchst Autoren und Autorinnen, um dich auszutauschen und dich literarisch weiterzuentwickeln und würdest aus diesem Grund selbst gerne bei GRAUKO mitmachen? Dann lies unseren Leitfaden „Wie man GRAUKO-Mitglied wird“!  Bedenke jedoch: So sehr wir unsere Lesungen genießen, das Herzstück unseres GRAUKO-Alltags sind die monatlichen GRAUKO-Treffen.  Solltest du ausschließlich einen Ort suchen, an dem du deine eigene Texte vor neuem Publikum präsentieren kannst, dann solltest du dich an den Literarischen Flohmarkt, Open Mikes oder Veranstalter von Lesungen wenden.