Eine neue Konserve im Archiv der CBA!

Steht dort zum Genuss bereit. Hat kein Ablaufdatum und egal, wie viele von euch zuschlagen, es wird garantiert genug da sein für alle!

Die Aufzeichnung vom „verflixten zweiten Jahr“ kann ab sofort unter diesem Link abgerufen und nachgehört werden. Oder ihr gönnt euch das originale Radioerlebnis, so ihr im Sendebereich von Radio Helsinki (92.6, helsinki.at/livestream)wohnt, denn am Donnerstag den 14.2. ab 10 Uhr folgt dort die Wiederholung unserer Sendung. Auf welchem Wege auch immer, wir wünschen euch guten Appetit beim Aufwärmen!

Werbeanzeigen

Das verflixte zweite Jahr!

… hat Grauko ja schon längst hinter sich gebracht. Und auch unsere Radiosendung steht bereits mitten in der dritten Saison. „Das verflixte zweite Jahr“ ist trotzdem das Thema der aktuellen Ausgabe von „7 shades of Grauko“ , die am Dienstag dem 5. Februar ab 18.00 über den Sender von Radio Helsinki geht.Was erwartet euch in den heutigen Texten? Auf alle Fälle geht es um die Schwierigkeiten, einen Erfolg, der sich beim ersten Mal ohne den Druck großer Erwartungen leicht eingestellt hat, noch einmal zu wiederholen. Sei es der zweite Roman, der nächste große Hit, eine alte Liebe, ein neues Haus oder einfach nur das, was kommt, wenn man die zwei Kerzen auf seiner Geburtstagstorte ausgeblasen hat. All das haben die Autorinnen und Autoren von Grauko in ihre Texte verpackt.

Zu hören am 5.2. ab 18.00. Auf 92.6 oder unter www.helsinki.at/livestream

Anfang 20!

Wären diejenigen von uns, die es nicht mehr sind, heute wahrscheinlich gerne wieder. „Anfang 20“ ist aber vor allem der Titel der heutigen Ausgabe von „7 shades of Grauko“, die am 8. Jänner ab 18.00 über den Sender von Radio Helsinki geht. Also schaltet euer Radiogerät ein und wenn ihr es mit Anfang 20 gekauft habt und es so

ausschaut, dann lasst euch zu eurer tollen Gesundheit gratulieren. 🙂

Wie unsere Autorinnen und Autoren das Thema interpretiert haben, das erfahrt ihr über die Welle von 92.6, so ihr im Großraum Graz wohnt. Und weltweit im Livestream!

Frohes neues Jahr!

Liebe Freunde und Fans. 2019 haben wir einiges für euch geplant. Zunächst natürlich wieder 13 neue Ausgaben unserer Radiosendung, folgendem Übersichtskärtchen auf einen Blick zu entnehmen.

Alle Termine 2019

Die nächste Sendung gibt es also schon am 8. Jänner. Bis dahin könnt ihr euch ja die eine oder andere alte Ausgabe im Archiv anhören. Darüber hinaus ist 2019 aber auch das Jahr unseres 20-Jahre Jubiläums. Und auch da könnt ihr euch auf einiges freuen. Details dazu zeitnah an dieser Stelle. Wir freuen uns auf ein baldiges und oftmaliges Wiedersehen und -hören in 2019!

Kohen und Kinstner stehen bereit zum Nachhören!

Und zwar unter: https://cba.fro.at/390818

Und wenn ihr wissen wollt, warum da jetzt ausgerechnet die Radegrunz zu sehen ist, dann wird es wirklich Zeit, sich die Sendung bald anzuhören.

Radegrunz on air!

Sonst könnt ihr natürlich auch auf die Wiederholung am 20.12. um 10 Uhr warten.

Und wer den Franz K live sehen will, der hat im Dezember noch zweimal Gelegenheit dazu.

Am 14.12. im Dachbodentheater in Bruck und am 27.12. in der Kirche von Wildon.

Kohen und Kinstner! 11.12. 18.00

Jawohl Kohen mit „K“ obwohl der Leonard Cohen gemeint ist. Aber genauso gemeint ist auch der Franz K, der wie jeden Dezember mit einer neuen CD bei uns zu Gast sein wird und die heißt „taunz ma“ und ist voll mit Cohen-Liedern, die der Franz ins Steirische übertragen hat. Zusammen mit Franz K wird auch der musikalische Leiter des Projekts, Christoph Pichler im Studio sein.

Den literarischen Teil der Sendung bestreitet heute die Margarita Kinstner. Wir werden uns ganz intensiv ihrem frisch erschienenen Roman „Papaverweg 6“ widmen und dabei unter anderem auf die Verleihung des Literaturpreises der Steiermärkischen Sparkasse an die Margarita zurück blicken.

Heute leider nur als Aufzeichnung dabei: Margarita Kinstner

All das mit dem gewohnten vorweihnachtlichen Abschiedsgruß, heute ab 18.00, auf Radio Helsinki (92,6www.helsiniki.at/livestream).

Wiederholung am Donnerstag 20.12. ab 10.00.