Grauko gesteht „Jugendsünden“

img_2108Das neue Jahr ist noch jung, aber die Texte, die die AutorInnen von Grauko diesen Freitag präsentieren wollen, werden es nicht sein. Das Kollektiv hat seine diesjährige Jännerlesung unter das Motto „Jugendsünden“ gestellt und ganz tief in den diversen Autorenschubladen gekramt.

Die teils angestaubten Fundstücke werden am 23.1. ab 20.00 im Seminarraum im 1. Stock des Hotel Gollner (Schlögelgasse 14) gewürzt mit einem gehörigen Schuss Selbstironie zu hören sein und uns allen hoffentlich einen vergnüglichen Abend bescheren.

Wir freuen uns auf eure rege Teilnahme bei diesem Experiment!

Advertisements

Schreib uns etwas!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s