Das war der erste Tag des Stadtlesens!

Kuno Kosmos hat für Grauko das Stadtlesen gewohnt gewitzt, gekonnt und rhythmisch eröffnet. Ausnahmsweise hatte das Kollektiv heute nicht den Regen sondern den Sonnenschein abonniert und den durfte er sich eine Stunde lang mit seinen KollegInnen Christine Teichmann und H.C. Roth von der 1. Grazer Lesebühne „Gewalt ist keine Lesung“ teilen.
Kuno_stadtlesen13vorne

Mit der Hoffnung, dass uns das schöne Wetter hold bleibt, freuen wir uns jetzt schon auf den morgigen Freitag, dessen Nachmittag dann voll im Zeichen von Grauko stehen wird.

Kuno Kosmos Stadtlesen 2013

Die Lesung auf der Bühne vor dem Grazer Rathaus beginnt um 16 Uhr. Den ursprünglich geplanten Auftritt eines la Strada Artisten wird es nun doch nicht geben. Es geht rein literarisch bis kurz vor 19 Uhr, wenn wir die Stadtlesen-Fackel dann weitergeben werden. Unser Publikum kann sich besonders auf einen Ausblick auf die Romane von Alex Kumer und Margarita Kinstner freuen, die kollektive Werkschau wird abgerundet von Veronika Unger, Ute Schlerath und Peter Heissenberger.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Das war der erste Tag des Stadtlesens!“

Schreib uns etwas!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s