Nicht vergessen: Heute Abend!

… um 18.00 gibt es die neueste Ausgabe von „7 shades of Grauko“ live über den Sender von Radio Helsinki zu hören. Dreht eure Radios in Graz auf 92.6 oder folgt dem oben stehenden Link.

Der Hauptteil unserer Sendung steht im Zeichen unserer Gasts, Christian Tschinkel, Musiker, Komponist – aber auch Autor. Wir werden seine Texte und seine Musik vorstellen und unsere Stammhörer wissen ja schon, dass etwas davon in jeder unserer Sendungen zu hören ist.

Außerdem werdet ihr erfahren, warum unser Studioschwein Radegrunz mit vollem Recht von sich behaupten kann, der Welt erster offizieller Klausenbär gewesen zu sein.

Die Wiederholung der Sendung gibt es am Nationalfeiertag um 10 Uhr zu hören und in ein paar Tagen gibt es dann die Aufzeichnung per Internet in unserem Archiv nachzuhören – wie  bereits jetzt alle je von uns produzierten Sendungen.

Viel Spaß, wir hören uns!

Advertisements

Das war die Lesewanderung „rund um den Himpelteich“!

… im Volksmund auch „Hilmteich“ genannt und malerisch grün mitten in Graz gelegen. Warum er von Grauko mit vollem Recht zum Himpelteich umfunktioniert worden ist, und warum unsere Radegrunz als der Welt erster Klausenbär in die Geschichte eingehen wird…

… das können nur die berichten, die dabei gewesen sind. Getreu unserem Thema Märchen und Sagen war unser Studioschwein beileibe nicht die Einzige, die sich verkleidet hat. So staunte manch Passant nicht schlecht, mitten im Leechwald plötzlich einer veritablen Fee zu begegnen.

Die noch dazu eine sehr gewitzte Geschichte zu erzählen wusste. Wer all das versäumt hat, dem bietet sich in der nächsten Ausgabe von 7shoG (17.10.) die Gelegenheit zumindest einem kurzen Rückblick zu lauschen.

Die nächste Gelegenheit Grauko live zu erleben haben unsere Wiener Fans am 5. November im Cafe Anno in der Lerchenfelder Straße 132.

Lesewanderung am 8.10. „Rund um den Himpelteich“

.. womit natürlich der Hilmteich in Graz gemeint ist. Eingeschworene Grauko-Fans haben den Hinweis sicher verstanden, allen anderen bietet sich am Sonntag die Möglichkeit zur Auflösung.

Wir treffen uns um 14.00 beim Hilmteich (in der Nähe der öffentlichen Toiletten), wandern in einem Bogen auch wieder dorthin zurück. Dazwischen gibt es Texte zum Thema „Märchen & Sagen“ und abschließend hoffentlich die Gelegenheit noch etwas gemeinsam zusammen zu sitzen.

Die Strecke liegt weit unter 42 Kilometer, aber bedenkt bei der Anreise trotzdem, dass am Sonntag in Graz Marathon ist und daher einige Straßen gesperrt. Plant bitte etwas zusätzliche Zeit ein.

„Stadtleben, Stadtlesen.“ am 19. September.

Jetzt, wo die Zeit des Gastgartensitzens vorbei ist, müssen wir unsere Dienstag Abende wieder anders verplanen. Wie wäre es mit Radio?

Am 19. September geht die erste Herbstsendung von 7shoG über den Sender von Radio Helsinki. In „Stadtleben, Stadtlesen“ blicken wir auf unsere Lesung am Grazer Hauptplatz zurück, hören einen Erfahrungsbericht zum Thema Computer-generierte Lyrik und natürlich Texte von allen 7 Graukos.

Wer sich zusätzliche Informationen über Martin Schemitsch und seinen Italowesterntitelgenerator oder das Stadtlesen besorgen möchte, kann das über diese beiden Links machen.

Die Sendung beginnt wie immer um 18.00 und kann in Graz auf 92.6 und weltweit im Livestream angehört werden. Die Wiederholung gibt es am Donnerstag den 28.9. ab 10.00 zu hören. Wir würden uns freuen, wenn wir euch unterhalten dürften!

8.9.: Grauko liest beim Stadtlesen!

Grauko ist ein Kollektiv der Traditionen. Und eine solche ist schon seit vielen Jahren unser Auftritt beim Stadtlesen am Grazer Hauptplatz.

Am Freitag dem 8. September werden Maria Edelsbrunner, Veronika Unger, Kuno Kosmos und Peter Heissenberger um 17 Uhr auf der Bühne am Grazer Hauptplatz Platz nehmen und Texte zum Thema „Stadtleben oder statt Stadtlesen lesen“ zum Besten geben.

Einen kurzen Beitrag über die Lesung wird es auch in der nächsten Ausgabe von „7 shades of Grauko“ geben, wer aber die vollständigen Texte hören will, der muss zu unserer Lesung kommen.