Nachschlag und Konserven!

Heute Abend (16.8. 18.00) geht mit „Asso doble!“, die neueste Ausgabe von „7 shades of Grauko“ über den Sender von Radio Helsinki. Genau genommen ist das der fünfte Teil unseres vierteiligen Spielkarten-Zyklus, der jetzt vollständig in unserem Archiv nachzuhören ist.

Da unsere AutorInnen vor 4 Wochen in der Sendung „Ass!“ so viel über ihr Schreiben zu sagen hatten, haben wir dort ja nur die ersten 4 Interviews unterbringen können. Heute folgen also die letzten drei.

In der Rubrik „Literatur aus anderen Galaxien“ stellt Margarita Kinstner diesmal „Kuchlweanarisch leana“ mit Ludwig Roman Fleischer vor (und entschuldigt sich dafür, einmal seine Vornamen vertauscht zu haben)

Viel Spaß beim Zu- und nachhören!

Heute spielen wir das Ass!

Und beenden damit unseren Zyklus nach Bube, Dame und König.

Wie gewohnt ab 18.00 auf Radio Helsinki, präsentieren wir euch in der neuesten Ausgabe von 7shoG diesmal eine etwas andere Lesebühne. Statt neuen Texten zum aktuellen Thema hört ihr diesmal in vier Gesprächen, was die jeweiligen AutorInnen über ihr Schreiben zu sagen haben, und was für sie die Asse in ihrem bisherigen Werk sind.

Nur vier Gespräche, da es schade gewesen wäre zu kürzen. Daher folgen die restlichen drei in der nächsten Sendung, dann zum Titel „Asso doble“.

Wir wünschen gute Unterhaltung!

Für Liebhaber:innen der Literatur,

die auf der Suche nach persönlichen Buchempfehlungen sind und/oder sich gern über Bücher und Leseerlebnisse austauschen, gibt es jetzt


Weil in den letzen Minuten bei 7shog einfach immer viel zu wenig Zeit bleibt, um alle guten Neuerscheinungen und Fundstücke, die Margarita in 4 Wochen unterkommen, vorzustellen.
Auf ihrem öffentlichen Lesetagebuch könnt ihr die Leserin Margarita deswegen stalken, und das sogar ganz legal. Dort stellt sie nämlich nicht nur Bücher vor, die ihr besonders gut gefallen haben, sondern lässt ihre Besucher:innen zum Beispiel auch ins Büchereisackerl schauen.

Hier geht es zum Blog

Viel Spaß beim Stöbern! – Und gerne an literaturbegeisterte Bekannte weiterflüstern, das hilft nicht nur Margarita, sondern auch den Verlagen und Autor:innen! ❤

Besuch der neuen Dame!

Heute Abend (24.5. 18.00), geht die nächste Ausgabe von „7 shades of Grauko“ über den Sender von Radio Helsinki. Neben einer kurzen Rückschau auf die Walpurgisnacht-Lesung vom 30.4. (siehe vorhergegangenes Posting) hört ihr dort Texte, die euch unter anderem erklären werden, unter welchen Umständen das hier:

auch eine Dame sein kann. Denn „Dame!“ ist nach „Bube!“ heute der zweite Teil unseres aktuellen Zyklus.

In Margarita Kinstners Rubrik Literatur aus anderen Galaxien stellt sie euch diesmal den Roman „die Eistaucher“ von Kaśka Bryla vor.

Das alles wie immer auf 92.6 oder helsinki.at/livestream

Zwei nachträgliche Ostereier…

haben wir von Grauko für euch versteckt. Zunächst könnt ihr die blau-gelbe Sendung vom 29. März nun auch endlich nachhören, womit unser Archiv wieder vollständig ist.

Und dann folgt heute Abend (26.4. 18.00) schon die neue Ausgabe von 7shoG. Mit „Bube“ beginnen wir einen kleinen, vier Sendungen umfassenden Zyklus. Zu Beginn dreht es sich um junge Männer und Spielkarten und in der Nische „Literatur aus anderen Galaxien“ gibt es diesmal Liebeserklärungen von Kurt Schwitters, Marjana Gaponenko und Astor Piazzolla zu hören.

Das alles ab 18.00 auf 92.6 oder helsinki.at/livestream.

Blau-gelbe Sendung!

Heute (29.3. 18.00) gibt es schon die zweite Ausgabe unserer Sendung „7 shades of Grauko“ im März auf Radio Helsinki zu hören. Unsere Fans wissen, was das bedeutet. Eine blaue Sendung!

Doch aus Solidarität zur Ukraine und der aktuellen Weltpolitischen Lage ist diese Sendung heute blau-gelb. Mit der diesjährigen Modefarbe „Türkis“. Die Farbmischung hat sich zufällig ergeben, mit voller Absicht hört ihr heute Abend neben unseren eigenen Texten noch Musik und Literatur aus der Ukraine.

Genauere Informationen zu den vorgestellten Büchern und Bands findet ihr hier.

Das alles wie immer auf 92.6 FM oder helsinki.at/livestream

der perfekte Augenblick um ins Archiv zu schauen!

… denn es ist wieder aktuell, auch die Ausgabe vom 1.3. „der perfekte Augenblick“ kann jetzt nachgehört werden. Oder ihr wartet auf die Wiederholung auf Radio Helsinki am 17.3. ab 14 Uhr.

Unsere blaue Sendung am 29.3. wird aus aktuellem Anlass diesmal übrigens eine blau-gelbe Sendung sein.

Ein perfekter Augenblick!

… am Abend euren Empfänger auf die Welle von Radio Helsinki einzustellen, bietet sich heute (Di, 1. März, 18.00) um euch die neueste Ausgabe von „7 shades of Grauko“ anzuhören.

Ob für euch dazu auch ein guter Pudding gehört, das ist natürlich Geschmackssache. Aber die neuesten Texte von Grauko sind da sicher nicht wegzudenken.

Wer heute, am Faschingsdienstag, keine Zeit dafür übrig haben sollte, dem bietet sich am 16.3. ab 14.00 die Wiederholung des „perfekten Augenblicks“ auf 92.6 oder helsinki.at/livestream. Und bald auch als Aufzeichnung in unserem Archiv.

1 – 2 – 3!

Wir hoffen ihr seid heute Abend dabei! – Wenn um 18.00 die neueste Ausgabe unserer on-Air Lesebühne „7 shades of Grauko“ über den Sender von Radio Helsinki geht. (92.6 bzw. helsinki.at/livestream)

Ob als Ordnung, Countdown, Anzahl oder auch Takt, diese drei Zahlen stehen im Mittelpunkt der Texte des heutigen Abends.

Und wer sich vorher schon warm hören möchte. Die Aufzeichnung der letzten Sendung „Major Tom meets Kodo„, steht jetzt auch für euch zum nachhören in unserem Archiv bereit.

Wir wünschen gute Unterhaltung!

Ein gutes neues Jahr!

Und gut muss es ja werden, wenn schon am vierten Tag eine neue Grauko-Sendung am Programm steht. Heute Abend, wie gewohnt ab 18.00 treffen sich zwei Helden der neuen deutschen Welle.

Überzeugt euch, was die Autorinnen und Autoren von Grauko aus dem Thema gemacht haben. Im Radio auf 92.6 oder sonst über helsinki.at/livestream

Außerdem ist pünktlich zum Start ins neue Jahr unser Archiv wieder frisch aufgefüllt und ihr könnt nun auch alle Sendungen von 2021 dort nachhören. Einfach auf unseren (neuen!) Kalender clicken!

Willkommen auf der Seite des Grazer Autorinnen und Autoren Kollektivs

Nächste On Air Lesebühne auf Radio Helsinki
Di, 16. August 2022, 18.00 Thema: Ass / Teil 2
In Graz auf 92.6 oder im Livestream auf http://helsinki.at/livestream.

Als Kollektiv unterstützen wir einander bei unseren literarischen Projekten durch ehrliche Textkritik.
Gemeinsam gestalten wir monatlich die On Air Lesebühne
7shoG (7 Shades of GRAUKO) auf Radio Helsinki, dem freien Radio in Graz.

Einen literarischen Keksteller …

… gibt es heute Abend, (7.12. ab 18.00) zu bewundern. Noch ist er leider ganz leer:

Aber in der neuesten Ausgabe von „7 shades of Grauko“ werden unsere AutorInnen ihn schrittweise mit wohlgeformten Kleinigkeiten belegen.

Das heute leider als Ersatz für die eigentlich geplante Sendung mit dem Liedermacher Franz K und seinen Söhnen als Studiogästen. Dieses Treffen wird aber bald, in einer der nächsten Sendungen stattfinden.

Alles zu hören wie gewohnt auf 92.6 oder helsinki.at/livestream

„Das rote Mikro“ am 15.11. – mit Isolde Bermann und Stefan Schmitzer

Liebe Hörer:innen, liebe GRAUKO-Fangemeinde!

Eine empfehlenswerte Radio Helsinki-Sendung für Literaturliebhaber:innen ist (neben 7shog natürlich :-)) „Das rote Mikro“, gestaltet von unserer wunderbaren Radio Helsinki-Kollegin Barbara Belic. Jeden Montag werden dort akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden Autor:innen und Musiker:innen gebracht – kommenden Montag sind Stefan Schmitzer und Isolde Bermann zu Gast.
Die beiden werden aus aktuellen Texten lesen und auch darüber sprechen. Mehr Informationen zur Sendung finden Sie >> HIER!

Das Rote Mikro
Ans Meer und zum Mond. Neue Texte
Montag 15.11. ab 20.00
in Graz auf 92.6 
oder auf http://helsinki.at/livestream.


Wir wünschen viel Freude beim Zuhören!

7shoG feiert Geburtstag!

Liebes Publikum, ja es ist schon 5 Jahre her, dass unsere erste Radiosendung über den Sender von Radio Helsinki gegangen ist. Somit feiert „7 shades of Grauko“ heute Abend (9.11. 18.00) Geburtstag und wir haben uns zu diesem Anlass mit hübsch verpackten Texten zum Thema „eine Hand voll“ eingestellt.

Wer dabei den Widerspruch im obigen Bild erkannt hat, dem können wir zu seinem genauen Blick nur beglückwünschen. So wie wir hoffen, dass möglichst viele von euch heute Abend gemeinsam mit uns auf 92.6 oder helsinki.at/livestream feiern werden.

Auf die nächsten 5 Jahre!

Achtung, Verschiebung!

Liebe StammhörerInnen. Auf unserer Homepage war es ja schon eine Zeit lang zu lesen, aber noch einmal zur Erinnerung: Unsere neue Sendung zum Thema „Verdammt, wir schreiben noch!“ wird auf Grund einer aktuellen Sondersendung auf Radio Helsinki nicht wie gewohnt am Dienstag Abend, sondern erst am Mittwoch, den 13. Oktober ab 15.00 ausgestrahlt.

Wir hoffen, ihr werdet uns auch dort finden. Falls ihr am Nachmittag keine Zeit habt und euch schon auf den Dienstag Abend eingestellt habt: Vielleicht wollt ihr euch ja an unsere Radio-Erinnerungen Sendung vom 14.9. erinnern und euch die Aufzeichnung im Archiv anhören. – Oder eine der anderen 62 alten Sendungen.

Wie auch immer, wir wünschen gute Unterhaltung!

Nachholen und jede Menge Erinnerungen!

Am Dienstag den 14. September beginnt ein erstmaliges Grauko-double-feature auf Radio Helsinki. Zunächst, ab 18.00 die neueste Ausgabe unserer on-Air Lesebühne „7 shades of Grauko“ zum Thema „Radio Erinnerungen“.

Ein Thema das uns mehrmals zurück führt in eine Zeit, als dieser Radio noch Stand der Technik gewesen ist und das nicht zufällig so klingt, wie die Sendung, die ab 19.00 auf dem selben Sender folgen wird. Beide Radio-Erinnerungen werden inhaltlich verbunden sein, denn zu Gast in den 19 Uhr Radio Erinnerungen wird 7shoG Chefredakteur Peter Heissenberger sein und dort seine persönlichen Radio-Helsinki Erinnerungen ausbreiten.

Alles zu hören wie üblich auf 92.6 oder über helsinki.at/livestream

Außerdem gibt es für alle, die sie Nachholen wollen, unsere Nachholen-Sendung vom 17. August jetzt zum Nachhören im Archiv.

Nachholen!

… kann man die neue Ausgabe von „7 shades of Grauko“, die heute (17.8.) ab 18.00 über den Sender von Radio Helsinki geht, möglicherweise bei ihrem Wiederholungstermin am 2. September, oder auch im Archiv der CBA.

Wer aber wissen will, was die Autorinnen und Autoren von Grauko so alles nachholen wollen und wie es unserem Freund, dem Liedermacher Franz K in den letzten anderthalb Jahren ergangen ist, der sollte schon heute Abend vor dem Radio sitzen und 92.6 oder helsinki.at/livestream eingestellt haben.

Wann auch immer, wir wünschen gute Unterhaltung!